Samstag, 12. September 2015

Bloody broken glass Cupcakes

Bloody broken glass Cupcakes

Für 12 Cupcakes
Zutaten Muffins

120g Öl
150g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Vanilleextrakt
2 Eier
160g Mehl
30g Kakao
1/2 TL Backpulver
1/4 TL Natron
50g Buttermilch
3/4 Tube rote Lebensmittelfarbe (Dekoback)
1 EL Essig

Zubereitung

Den Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen, die Muffinförmchen in ein Muffinblech stellen.
Eier, Vanilleextrakt, Salz und Zucker ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver und Kakao vermischen und sieben.




Nach und nach das Mehlgemisch mit einrühren lassen und zum Schluss den Essig zum Natron geben, kurz verrühren und anschließend in unter die Teigmasse heben.

Den Teig mit Hilfe eines Eisportionierers in die Muffinförmchen füllen und im Backofen für ca. 20-30 Minuten backen, anschließend komplett auskühlen lassen.


















Für das Frosting


90g Eiweiß
150g Zucker
100g Puderzucker
1 Prise Salz
250g weiche Butter

Zubereitung

Das Eiklar mit dem Zucker über dem Wasserbad bis 80 Grad erhitzen, dabei immer rühren sonst stockt das Eiweiß und man kann wieder von vorne beginnen.

Wenn die 80 Grad erreicht sind, sind alle Zuckerkörner geschmolzen und nun wird die Masse mit einer Prise Salz ca. 10 Minuten lang steif geschlagen bis sie ganz ausgekühlt ist.

Nach den ersten 5 Minuten kommt der Puderzucker hinzu und wird dann für weitere 5 Minuten aufschlagen.

Wenn die Masse steif und ausgekühlt ist, kommt nach und nach die Butter hinzu und wird nochmal verrührt bis sich die Butter mit der Baisermasse vermischt hat.



Für die Glasscherben

werden 150g Isomalt in einem kleinen Topf erhitzt bis alles geschmolzen ist. Anschließend wird das Isomalt auf einen Feuerfesten Untergrund dünn aufgetragen. Wenn die Masse dann ausgekühlt ist, kann man sie wunderbar in kleine Stücke brechen.


Für das Blut

2 EL Heller Speisesirup (Hellmi)
Rote Lebensmittelfarbe Menge nach Wunsch

Hier wird der Speisesirup erwärmt damit er flüssiger wird und sich gut verteilen lässt. Dabei kann man auch schon die Lebensmittelfarbe einrühren.

Jetzt bekommen die Muffins eine Buttercremehaube und dann werden die Scherben einfach reingesteckt und mit dem Blut besprenkelt.



Kommentare:

  1. Liebe Carina,
    deine Cupcakes sehen super aus und vor allem lecker.Und wie klasse du sie angerichtet hast da könnte ich ins schwärmen geraten. Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das freut mich das sie dir gefallen :-)
      Liebe Grüße Carina

      Löschen